Über uns


Unser Orchester

Das Hochschulorchester Flensburg ist ein sinfonisches Ensemble, das neben den Studierenden der Universität und Fachhochschule auch allen anderen interessierten Instrumentalisten offen steht.

Gegründet wurde das Ensemble 1983 unter Prof. Dr. Reinhard Schneider als Einrichtung des Instituts für Musik.

Nachdem Prof. Schneider die Universität 1995 verließ, bestand das Orchester zunächst als freier Zusammenschluss fort. Die Leitung hatte Peter Geilich vom Schleswig-Holsteinischen Landestheater und Sinfonieorchester.

Im Jahr 1997 wurde das Orchester dann organisatorisch auf neue Beine gestellt und der Verein „Hochschulorchester Flensburg e.V.“ gegründet. Dieser gemeinnützige Verein trägt seitdem das Orchester, das weiterhin mit Universität und Fachhochschule eng kooperiert.

Zeitgleich mit dieser Gründung übernahm Dr. Theo Saye die künstlerische Leitung des Ensembles.

Heute spielen ca. 65 Musikerinnen und Musiker im Orchester und erarbeiten jährlich zwei Sinfonieprogramme, die in Konzerten der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Neben Auftritten in Flensburg erfolgen auch Konzerte in der Region (Breklum, Niebüll, Sønderborg).


Unser Dirigent

Dr. Theo Saye, seit 1997 Dirigent des Hochschulorchesters, wurde in den USA geboren und studierte Dirigieren, Klavier, Violine und Cello. Seine Studien schloss er mit einer Promotion im Fach Dirigieren ab.

Schon während seiner Studienzeit war Theo Saye als Schüler von Leonard Bernstein Leiter des New Jersey State Orchestra.

Er war bis 2018 als Studienleiter und stellv. 1. Kapellmeister am Schleswig-Holsteinischen Landestheater und Sinfonieorchester tätig.

Sein Repertoire als Dirigent umfasst mehr als 50 Opern, Operetten, Musicals und Ballette sowie eine gute Zahl sinfonischer Werke von Antonio Vivaldi bis Anton Webern.